Glaskugel Fotografie Lensball Tips und Tricks

Glaskugel Fotografie Lensball Tips und Tricks

Glaskugel Fotografie Lensball  Tips und Tricks

Glaskugel Fotografie Lensball die Welt steht auf dem Kopf
Lensball Photography
Glaskugelfotografie

Mit dieser Glaskugel Fotografie Lensball  läßt sich die Welt auf den Kopf stellen. Glaskugel Fotografie  nennt man auch Lensball Photography.

Mit der Glaskugel Fotografie Lensball lassen sich viele Motive anders und manchmal auch intensiver darstellen. Der Fokus des Bildes liegt in der Glaskugel. Mit der Glaskugel lassen sich nicht nur Landschaftsaufnahmen machen, sondern auch Stil Life Aufnahmen.

Videoaufnahmen am Strand gelingen auch, besonders dann wenn direkt auf die Glaskugel fokusiert wird und im Hintergrund das Meer auf die Glaskugel zuläuft.

Hier ein kleines Video von einem Besuch am Meer

Glaskugel Fotografie Lensball die Welt steht auf dem Kopf
Lensball Photografphy
Glaskugelfotografie

Hier ein paar Tipps wie mit der Glaskugel fotografiert werden kann

  • Den einzigartigen Glaskugel Effekt erreicht man, in dem auf das Zentrum der Glaskugel fokusiert wird.
  • Sichere und stabile Lage der Glaskugel, entweder festhalten oder auf eine entsprechende Auflage legen. Hier empfehle ich Kunststoffringe oder Vertiefungen im Sandstrand oder auf dem Boden.
  • Wenn neben der Glaskugel noch Teile der Landschaft auf das Bild soll, kann ein Weitwinkelobjekt  mit großer Blende oder ein Makroobjektiv verwendet werden. Damit ein schönes Bokeh entsteht sollte eine große Blende gewählt werden.
  • Damit das Bild seine Wirkung erhält sollten große Motive in der direkten Umgebung durch die Glaskugel fotografiert werden.
  • Um in dem Bild eine gewisse Spannung und Aussagekraft zu erhalten, sollte die Glaskugel nicht direkt in der Mitte positioniert Die Regeln des goldenen Schnitts sollten beachtet werden.
  • Spiegelungen des Fotografen sollen vermieden werden, außer wenn es zum Inhalt des Bilder gehören soll.
  • Jeder Fotograf hat seine Lieblingsmotive und Plätze, hier sollte man ausgiebig Experimente machen. Auch können mehrere Glaskugeln mit verschiedenen Durchmesser in das Bild eingebunden werden.

Damit der Erfolg schneller kommt, hier ein paar Tipps beim Glaskugel Lensball Fotografieren

  • Fernauslöser per Funk oder Kabel verwenden oder Spiegelvorauslösung. Damit werden kleines Vibrationen vermieden.
  • Wenn möglich ein Stativ verwenden. Mit einer großen Blende und einem Stativ. Damit sitzt der Fokus und das Ergebnis ist zufrieden stellend.  Spätere Entäuschungen  bei der Bildbearbeitung werden dadurch vermieden.
  • Vor dem endgültigen Positionieren der Glaskugel sollte diese mit einem Mikrofasertuch gereinigt werden, so werden Fingerabdrücke und kleine aber sichtbare Partikel abgetragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.