Bundeswehr Training mit der CH53

Bundeswehr Training mit der CH53

Im März 2022 fand eine Ausbildung der Fallschirmjäger aus Saarlouis

mit der CH 53 statt.

Das Verladen von Fahrzeugen in den Hubschrauber und das transportieren von Aussenlasten wurde intensiv trainiert.

Der CH53 ist schon einige Jahre alt, was dieser Hubschrauber allerdings leistet, können neue Hubschrauber nicht.

Ob die neuen Hubschrauber auch so lange im Dienst sind, bleibt offen, ist aber auch ein anderes Thema.

Wer mehr über den CH53 wissen oder lesen will, hier ist ein Link zu mehr Informationen.

Die Bilder zu diesem Tag

Hier sind einige Bilder die das Traning von Fallschimjägern mit der CH53 in Saarlouis im Saarland zeigen

Das Wetter war seit Tagen wie trocken, der Himmel wolkenlos,

So konnte das Training der Fallschirmjäger aus Saarlouis im Saarland und der CH53 aus Ulm beginnen.

Wir hatten einen sehr entspannten und gut durch organisierten Tag.

Durch die untergehende Sonne war das Licht nicht immer optimal aber es gibt immer Mittel und Wege um

das Bild und die Position noch zu Retten.

« von 7 »

Was man brauch um solche Bilder zu machen

Um Bilder aus dieser Entfernung zu machen braucht man folgende Ausrüstung

Ein Stativ ist bei kurzer Entfernung zu dem Hubschrauber unverzichtbar.

Stative die robust sind, kann man auch selber bauen. Hier ein Link wie ich die Stative baue.

Hier noch Tipps für outdoor Fototermine.

Als Kamera kam bei mir die Canon 7d zum Einsatz

Das Objektiv für die Fotos war ein Canon 70-300 mm

Die ISO war auf Automatik eingestellt und ging bei zunehmend untergehender Sonne bis ISO 1600 hoch.

Also schon im Grenzbereich der Camera, die eigentlich für andere Themen vorgesehen ist.

Die Videos wurden mit einer Canon 70d gemacht.

Das Objektiv hier war ein Canon 18-135 mm

Die Videos wurden immer mit Stativ gemacht. Hier empfiehlt sich ein Gewicht als zusätzliche Stabilität

unter das Stativ zu hängen

Nochmals herzlichen Dank an die Bundeswehr, welche die Möglichkeit gegeben hat um diese Bilder zu machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.