21. bis 28 September 2019 Fotoreise in die nördliche Bretagne

 

 

 

Wir besuchen prägnante Orte in der nördlichen Bretagne  

Besuche mit uns mystische Ecken der nördlichen Bretagne und entfliehe dabei dem Alltag. Tauche ein in die schroff faszinierende Welt in der Merlin sich schon wohl fühlte. 

Der Fotografenworkshop bietet dir neue Ideen und deren Austausch. 

Hier werden Fotos an einem der schönsten Landstriche Europas gemacht, wobei der Schwerpunkt auf der konzeptionellen Entwicklung des perfekten Bildes und dem Prozess des Fotografierens an sich geht.  

Wir arbeiten nach folgenden Grundsätzen  

Fotografie ist eine Entschleunigung für den Fotografen. Du nimmst dir Zeit, dir dein Umfeld bewusst zu machen, auf Details zu achten, das Besondere zu sehen, um es dann mit deiner Kamera festzuhalten 

Landschaftsfotografie ist  für den Fotografen Entschleunigung pur. Du nimmst dir die Zeit, um dein Umfeld bewusst aufzunehmen und auf  besondere Details zu achten.  

Beim Fotografieren denken wir analogund fotografieren digital. Unser Schwerpunkt liegt auf der konzeptionellen Entwicklung von Fotos, wir legen Wert auf Streßvermeidung . Es geht nicht darum, ein perfektes Bild zu machen, sondern den Prozess des Fotografierens bewusst zu erleben und genießen 

Beim Fotografieren lernen wir aus Fehlern, um Fehler zu machen müssen wir Fotografieren 

Bei der Nachbesprechung gehen wir auf viele Themenbereiche ein und werden in der Zeit auch verschiedene Locations zwei mal besuchen, um die Bilder noch besser zu machen 

Bei fast allen Locations kann man nahe am jeweiligen Fotospot parken. Die Umgebung ist ruhig und ohne viele Menschen drumherum. Die Fotospots mit Meer, Dünen, Brücken, Booten, Fischern und Vielem mehr bieten jede Menge Abwechslung. 

Wir fotografieren täglich 5 Stunden. D.h. ihr könnt den Fotowalk in eueren Urlaub mit einbauen 

Du willst deiner Familie oder Partner/in diese tolle Atmosphäre nicht vorenthalten? Kein Problem. Bring sie mit, in der Bretagne kann man viel erleben und es gibt es viel zu sehen und zu unternehmen, während du in deine Fotografie eintauchst (und fleißig arbeitest). Zum Lunch, Dinner oder Party kommen sie einfach dazu.  

Die Workshopteilnehmer buchen eigenständig, nach ihrem Wünschen die jeweilige Unterkunft. Wir können bei der Auswahl der Unterkunft behilflich sein.  

 Täglich können bis zu ca. 5 Stunden fotografiert werden so daß an 2 Abenden zur Nachbesprechung genügend Fotomaterial vorhanden ist.  Bei den gemeinsamen Vorund Nachbesprechungen gehen wir gemeinsam auf anfallende Fragen ein und werden die verschiedenen Locations auch mehrfach nach Absprache besuchen können um Bilder noch besser zu machen.  

Von uns für euch bereitgestellt 

  • Organisation & Location 
  • Vermittlung der Unterbringungsmöglichkeit für die Workshopteilnehmer in Appartmens für 2 Personen oder auch kleine Urlaubshäuser 
  • Transfer an der gesamten belgischen Küste mit dem öffentlichen Nahverkehr 
  • Fingerfood am beim Strandshooting (Milchstraßenshooting) 
  • Und bei der Bildbearbeitung 

 

Folgende Punkte aus unserem umfangreichen Programm  

  •  Streetfotos im Küstenort  
  •  Hier werden wir mehrere kleine Küstenorte mit idylischen Gebäuden, Hafenbereichen, Fischerbooten, etc. 
  • Landscape am Strand  
  • Alte Kirchen  
  • Kleine verwinkelte Orte   
  • Milchstraßenfotografie 
  • Zeitraffer von den Gezeiten      

Das solltet ihr mitbringen 

  • Kamera mit Mittenkontakt-Blitzschuh 
  • Stativ 
  • Objektiv(e) mit Brennweiten zwischen ca. 12 mm – 300mm 
  • Strandfeste Kleidung 
  • Viewfinder / Displaylupe (optional) 
  • Filtersysteme (optional) 
  • Gute Laune und Spaß an der Fotografie, Spaß am Nordseewetter 
  • Voller Akku, leere Speicherkarte 
  • Laptop und Software, wenn vorhanden 

Teilnahmegebühr  Danach: 685,-  EUR. 

Preise ink. MwSt  Rechnung wird ausgestellt. 
Teilnehmer: max. 8-10 Fotografen 

Anmeldung bitte an