Das Jahr 2019 allgemeine fotografische Aktivitäten

Das Jahr 2019 allgemeine fotografische Aktivitäten

Das Jahr 2019

hat für die meisten Fotografen mit viel Nebel angefangen. Es kann also nur noch besser werden. In diesem Blog will ich in unregelmäßigen Abständen zeigen, was in einem Fotografen_Jahr alles möglich ist.

Es werden Themen angesprochen, die sehr unterscheidlich sind.

Was wo und wie habe ich gemacht,

Der Frühling kommt

So nun ist es soweit, der Frühling kommt. Da haben wir schon lange drauf gewartet. 

Dieses Jahr ist das Projektwaldboden angesagt. In den nächsten Wochen werden die neuen Bäume und Sträucher aus dem Boden kommen. Das Leben wird sich neu entwickeln. 

Aus diesem Grund suche ich Interessierte Fotofreunde die Interesse an Landschafts und Makro Fotografie haben um in regelmäßigen Treffen in der Natur Bilder zu  machen und sich auszutauschen. 

 

 

 

Sturm über dem nördlichen Saarland

Am Sonntag hatten wir ein Sturmtief über dem Saarland. Was die einen schaudern läßt, treibt die anderen vor das Haus, in den Wald und in die Natur. Ich bin auf den Schaumberg ins nördliche Saarland gefahren und konnte vor einem erneuten Hagelschauer diese Bilder machen. Es hat sich mal wieder gezeigt, das schlechteste Bild ist das was man nicht macht. 

Danach ging es in die Eisdiele für einen schönen Eisbecher und einem heißen Kaffee. 

Fastenzeit

Karneval, Fasching  oder wie man es auch nennen will ist nun vorbei. Was nun bei den meisten Leuten ansteht ist die Fastenzeit. Das meist verwendete Gemüse sind die Tomaten, Ich habe hier mal mit Tomaten und Wasser gespielt. 

 

Aufbau des Sets: 

Kleine Tomaten, eine schwarze Glasplatte (gibt es beim Glaser) Hintergrund war schwarzer Fotokarton. Beleuchtung von links und von oben mit einer Softbox und Dauerlicht. 

 

 

Saarpolygon im Saarland 

Die letzte Woche war einfach traumhaftes Fotografenwetter. Im Saarland gibt es das Saarpolygon. Jeder sieht die Bedeutung dieses Bauwerks anders. Mal abgesehen von der Bedeutung ist es fotografisch und dessen Möglichkeit eine gelungene Sache die auch unendliche Möglichkeiten bietet. 

 

 

 

Nicht alltägliche Fotomotive

Es kann keiner sagen, er wäre normal. irgendwo findet man immer ein Punkt in dem der Fotograf abweicht. Da die wichtigsten und interessantesten Airshows in Europa für 2019 ihre Termine und Ticketverkäufe veröffentlicht haben. Steht mein Programm für 2019

Wer Infos braucht kann sich gerne bei mir melden.

 

 

Die ersten Blumen und Farben im Garten und in der Natur

Wir haben Februar, man kann es kaum glauben, vor 2 Wochen hatten wir 15 cm Schnee im Garten und heute sind es 15 Grad Sonne pur ohne Wolken am Himmel.

Die Natur hat lange auf die Sonne gewartet. Innerhalb von ein paar Tagen sind die ersten Frühlingsblumen erwacht und strecken sich im Licht.

Als Fotograf bedeutet das mit Makroaufnahmen anzufangen. Mit Hilfe meines neuen Statives ging dies ganz einfach. Schaut selber in euerem Garten oder im Stadtpark um, vielleicht entdecket ihr ein Motiv das sich lohnt fotografiert zu werden.

 

 

 

 

 

 

DIY von Fotoausrüstung, angefangen von Stativen bis Flächenleuchten aus LED

Anfang Februar, man geht die Zeit vorbei der erste Schnee ist verschwunden, das Schmuddelwetter ist da. Eigentlich hat man keine Lust vor die Tür zu gehen. Also überlegt man was kann ich noch brauchen. Wenn man allerdings die Preise anschaut wird der Wunsch schnell wieder verworfen.

Um Geld zu sparen kann man sich aber auch viele Sachen selber bauen. Hat den Vorteil, dass es genau das ist was man braucht und auch was eigenes gemacht hat.

Eigentlich ist der Aufbau des Statives völlig einfach. Als Basis dient ein Baustellenstativ mit einem 5/8 Zoll UNC Gewinde für die Aufnahme von Laservermessungsköpfen. Dann braucht man noch die Aufnahme für die Kamera, da kann man sich für verschiedene Systeme entscheiden. In dem Fall habe ich mir einen Videokopf genommen. Hintergrund ist der, daß ich auch Panorama Aufnahmen machen will.

Das Umbauen ist ganz einfach, eine Grundplatte drehen und auf die Aufnahmefläche des Statives aufkleben. Die Grundplatte braucht eine Durchgangsloch für einen 1/4 UNC Schraube. Die Schraube bekommt man sich im Online Handel bestellen. Zusammenschrauben und fertig.

Den Vorteil, den ich in dieser Lösung sehe, ist dass diese Lösung sehr stabil ist. Der Hersteller des Statives kommt aus Deutschland, also ist ein deutschsprachiger Support vorhanden.

 

 

 

 

Welche Projekte stehen an und was dafür gesucht wird.

Januar 2019, der erste Monat hat wenig beschaulich angefangen endete aber für das Fotografieren super. Ich war mal wieder im Bliesgau im Saarland unterwegs. Da gibt es Stellen (Locations 🙂 ) die man eigentlich so nicht findet.

 

Fotografischer Spaziergang im Bliesgau, Nähe zu der fränzösischen Grenze. Hier ist die Welt noch in Ordnung. 

Besonders bei den Ernten der verschiedenen Getreidesorten, muss man die Kamera immer zur Hand haben.